Arbeitszeugnisbewertung Ablauf

Nutzungsbedingunen

Teilnahmebedingungen Arbeitszeugnis-Produkte

1. Allgemeines
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil jedes Arbeitszeugnis-Auftrages bei PersonalMarkt. Unsere Leistungen erfolgen zu den nachfolgenden Bedingungen.

2. Auftragserteilung
Arbeitszeugnisaufträge können per Post, per Mail oder über unsere Online Formulare erteilt werden. PersonalMarkt überprüft weder die Identität des Auftraggebers noch die des im Zeugnis Beurteilten und haftet auch nicht für sich hieraus möglicherweise ergebende Nachteile.

3. Lieferzeit
Unsere Lieferzeiten sind Richtwerte, für deren Einhaltung wir keine Gewähr übernehmen können. Sollten wir unsere Lieferzeiten in Einzelfällen überschreiten und sich dadurch Nachteile für den Auftraggeber ergeben, ist die Haftung für solche Nachteile durch PersonalMarkt ausgsschlossen.

4. Haftung
PersonalMarkt haftet grundsätzlich nur bis maximal zur Höhe des Auftragswertes. Zeigt der Kunde Mängel an, hat PersonalMarkt immer die Möglichkeit zur Nachbesserung. Nur wenn diese Nachbesserung nachweislich erfolglos bleibt, hat der Kunde das Recht auf Minderung oder Wandlung.

5. Zahlung
Überlassene Unterlagen werden wir nicht zurückliefern. Originale dürfen auf keinen Fall eingeliefert werden. Mit Lieferung unserer Leistung erhalten Sie auch unsere Rechnung. Unsere Rechnungen haben ein Zahlungsziel von 14 Tagen.

6. Geheimhaltung
Wir behandeln die Daten unserer Kunden grundsätzlich vertraulich und geben die Daten nicht an Dritte weiter.

7. Auftragsannahme
PersonalMarkt behält sich vor Aufträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

8. Datenschutz
Der Nutzer ist damit einverstanden, dass der Anbieter personenbezogene Daten des Nutzers in maschinenlesbarer Form speichert und verarbeitet. Die Nutzerdaten werden nur zur internen Verwendung gespeichert. Die Verwendung der Nutzerdaten und die Verarbeitung erfolgt unter strikter Einhaltung des Datenschutzgesetzes durch PersonalMarkt.

9. Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein, so gilt dies nicht automatisch für die anderen Bestimmungen der AGB, sondern es wird statt dessen eine wirksame Formulierung verwendet.

10. Informationen auf unserer Website
Sämtliche Informationen auf unserer Websites oder Inhalte von Downloads bedürfen ausdrücklich der Genehmigung durch PersonalMarkt, wenn diese oder Teile daraus veröffentlicht, vervielfältigt, bearbeitet oder anderweitig verwertet werden sollen. Der Nutzer ist nur berechtigt, die Informationen für den eigenen Gebrauch zu verwenden.

11. Rechtsberatung
Die Frage, ob Sie persönlich das Recht auf einzelne Formulierungen in einem Zeugnis besitzen, ob man die Einfügung einer solchen Formulierung grundsätzlich vor Gericht durchsetzen kann und wie Ihre individuelle Rechtslage aussieht, fällt nicht in unseren Tätigkeitsbereich. Wir können begutachten, wie Ihr Zeugnis von Dritten in aller Regel wahrgenomen werden wird und Ihnen Formulierungen für die verschiedenen Bestandteile Ihres Zeugnisses vorschlagen. Sollten Sie aber eine rechtliche Beratung benötigen, kontaktieren Sie bitte einen Rechtsanwalt.